top of page

Internationale Chorbegegnung: University of Pretoria Youth Choir /South Africa

Aktualisiert: 30. Apr. 2023

If you want to go fast, go alone – if you want to go far, go together


Diesem Slogan begegnete der Neue Kammerchor 2014 zum ersten Mal bei seiner Konzerttournee durch Südafrika. In Pretoria konnten sie dann dieses „go together“ auch hautnah auf der Bühne miterleben gemeinsam mit dem deutschen Botschafter. Der UP Youth Choir der dortigen Universität riss die jungen Heidenheimer durch seinen rhythmischen Songs geradezu mit und forderte zum gemeinsamen Musizieren auf.

Nicht nur die Jungen fanden damals schnell zueinander und stehen teilweise heute noch in engem Kontakt, sondern auch die musikalischen Leiter, Lhente-Marie Pitout und Thomas Kammel, sowie deren Teams, blieben in Verbindung und tauschen sich seitdem aus. Deshalb lag es auch nahe, dass die 50 Sängerinnen und Sänger dieses Ausnahmechores aus Südafrika als erste Station auf ihrer Europatournee Ende April nach Heidenheim kommen, noch vor Paris und Brüssel. Zwei Tage lang sind sie in Familien des Neuen Kammerchores untergebracht und bereiten sich mit ihren deutschen Freunden dann gemeinsam auf das große Benefizkonzert des Rotary Clubs Heidenheim-Giengen vor, das am 29. April 2023 ab 19 Uhr in der Bibrishalle Herbrechtingen stattfinden wird. Africa meets Germany, traditionelle Chormusik gesungen in Zulu, isiXhosa und Afrikaans.

Generation der "born free"


Der UP Youth Choir gehört zu einer Generation von Südafrikanern, die den Kampf für Freiheit und Frieden als Bezugspunkt in ihrer Geschichte haben. Dieser multirassische Teenager-Chor repräsentiert die Farben des Friedens, indem er die Qualitäten, die die Vielfalt mit sich bringt, aufgreift. Die Sängerinnen und Sänger sind Teil der Generation der "born free", die die Philosophie unserer internationalen Ikone Nelson Mandela verkörpert. Das Konzept Ubuntu, ein Nguni-Begriff, der "menschliche Güte" bedeutet und im philosophischen Sinne mit "das universelle Band des Teilens, das die ganze Menschheit verbindet" übersetzt werden kann, ist Teil der Struktur dieses einzigartigen Chors aus Südafrika.

Zusammenarbeit als Lösung


Unter den Chorsängern in unserem Chor kann man die immensen Bande der Freundschaft und Kollegialität sehen, die sich unter diesen jungen Menschen entwickelt, und man ist ebenso erstaunt über die schöne Musik, die sie gemeinsam machen können. Das Niveau der Auftritte und die Resonanz des Publikums auf ihre Musik, sei es bei einem informellen Konzert oder bei einem internationalen Chorfestival, zeigen, dass dieser Chor etwas Einzigartiges ist. Es hat etwas Magisches, junge Menschen zu sehen, die zusammenarbeiten, Musik machen und uns allen eine tiefgreifende Lektion erteilen - dass es nicht darauf ankommt, wer man ist, woher man kommt oder welche persönlichen Prioritäten man hat, sondern was man aus einer Erfahrung zu gewinnen sucht, wie man hart arbeiten muss, um erfolgreich zu sein, und wie sich Zusammenarbeit oft als Lösung für die vielen Probleme erweist, die unsere Gesellschaft lösen muss.

multikulturelle Jugendchor


Der Chor wurde im Januar 2001 gegründet und wird seit 2005 von Lhente-Mari Pitout geleitet. Der Chor ist Teil des Multi-Chor-Modells der Universität von Pretoria. Der regionale multikulturelle Jugendchor besteht aus 90 Sängerinnen und Sängern im Alter zwischen 14 und 19 Jahren aus 34 Schulen im Großraum Tshwane in Gauteng, Südafrika.



Sie repräsentieren die ganze Vielfalt Südafrikas, und die Umarmung dieser Vielfalt hat diesem wunderbaren Jugendchor seinen unvergesslichen leidenschaftlichen Klang und seine Musikalität verliehen.



"Hand in Hand" Rotary Benefizkkonzert

Neuer Kammerchor Heidenheim und UP Youth Choir Pretoria

Sa 29. April 2023 - 19 Uhr

Bibrishalle Herbrechtingen


Impressionen vom Konzert:








309 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

FSJ Kultur

Comments


bottom of page