Stimmbildung & Korrepetiton

Seit 2017 erhalten die Sängerinnen und Sänger des Neuen Kammerchor professionelle Stimmbildung von Kerstin Barwitz und Katarzyna Jagiello zur individuellen Entfaltung ihrer Stimme.

Durch Korrepetition von Pianistin Alwina Meissner wird der Chor in Proben und Konzerten am Klavier unterstützt.

IMG_5398-1.JPG

Katarzyna Jagiello
Sopran

Geboren im polnischen Olsztyn (Allenstein), studierte sie in Lodz, Breslau und bei Prof. Christian Elssner an der Musikhochschule Dresden und nahm an Meister – und Interpretationskurse u.a. bei Gwendolyn Bradley, Teresa Zylis – Gara, Olaf Bär teil. Sie ist mehrfache Preisträgerin internationaler Gesangswettbewerbe. 

Mit ihrem Repertoire, das etwa 80 Partien der Oper und der oratorischen Musik umfasst, gastiert sie vielfach u.a. mit dem Hassler Consort, Dresdner Barockorchester, Capella Cracoviensis, Nürnberger Bach – Orchester. Als gefragte Gesangssolistin arbeitete sie u.a. mit Hans-Christoph Rademann, Franz Raml, Matthias Grünert, Timo Handschu, Bernhard Buttmann. 

Neben ihrer internationalen Konzerttätigkeit lehrte sie als Assistentin von Prof. Christian Elssner, anschließend als Doktor der Fachrichtung Gesang an der Hochschule für Musik in Breslau. 2004 nahm sie zusammen mit dem Dresdner Barockorchester unter Hans Christoph Rademann das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach auf. 

Von 2011 bis 2014  war sie Ensemblemitglied des Ulmer Theater wo sie unter anderem in den Rollen Sophie (Rosenkavalier), Ginevra (Ariodante), Romilda und Atalanta (Xerxes), Lauretta (Gianni Schicchi),  Gretel (Hänsel und Gretel), Norina (Don Pasquale),  Githa (Zwerg) zu sehen war. 

Seit 2010 Stimmbildnerin bei St.Georgs Chorknaben Ulm, seit 2015 beim Ulmer Spatzenchor, seit 2017 beim Neuen Kammerchor Heidenheim.

Die in Nürnberg geborene Sopranistin erhielt schon während ihrer Schulzeit am musischen Gymnasium in Schwabach eine umfangreiche musikalische Ausbildung mit Instrumentalunterricht u.a. in den Fächern Klavier, Orgel und Oboe.

Nach ihrem Abitur studierte sie Musikpädagogik mit Hauptfach Gesang und Opernschule an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg im Breisgau in der Klasse von Eva-Maria Meyerolbersleben. Ergänzend nahm sie an Gesang-Meisterkursen von Prof. Sylvia Geszty im Rahmen der Internationalen Meisterkurse Luxemburg teil.

Nach ihrem Diplomabschluss unterrichtete und konzertierte sie zunächst einige Jahre freiberuflich im Raum Nürnberg bevor sie im November 2002 die Stelle als Gesanglehrerin an der Musikschule Aalen übernahm.

 

Kerstin Barwitz unterrichtet seit August 2017 beim Neuen Kammerchor Heidenheim.

photo.jpg

Kerstin Barwitz
Sopran

Alwina Meissner-1.jpg

Alwina Meissner
Korrepetition

Alwina Meissner wurde in Kasachstan geboren.

 

Sie absolvierte ihr Klavierstudium sowie ihr Studium der Musiktheorie und Musikwissenschaft an der staatlichen Musikhochschule in Alma-Ata und schloss diese mit Diplom ab.
Daraufhin unterrichtete sie an den Konservatorien in Alma-Ata und Gujev.

Alwina Meissner war als Pianistin am Opernhaus und dem Philharmonischen Orchester von Alma-Ata engagiert.

Seit 1994 Engagement am Theater Ulm als Pianistin und Korrepetitorin sowie Mitwirkung an an zahlreichen Philharmonischen Konzerten und Kammerkonzerten.

Seit wenigen Jahren unterstützt Alwina Meissner den Neuen Kammerchor Heidenheim als Pianistin und Korrepetitorin.