TOTAL SAKRAL

Aktualisiert: Feb 16

Nach vielen Monaten ohne Auftritte und Konzerte melden sich Sängerinnen und Sänger des Neuen Kammerchores als Projektchor mit einer neuen Reihe zurück. Thomas Kammel wird mit dem Chor in kleiner Besetzung und entsprechend der Corona-Verordnung unter dem Titel TOTAL SAKRAL in den kommenden Monaten Gottesdienste in Heidenheim und Umgebung musikalisch gestalten. Bereits im Juli und August haben etliche Kirchengemeinden ihre Tore für Proben und kleinere Konzerte geöffnet. Der Wiedereinstieg nach der langen Abstinenz machte den jungen 16 – 20 Jährigen sichtlich Spaß, sodass sie sich gerne auch auf die vorgegebenen Abstände beim Singen einließen. 

Inzwischen haben sie sich daran gewöhnt und freuen sich auf die Herausforderungen, in kleinerer wechselnder Besetzung als sonst besondere sakrale Stücke a cappella, solistisch oder mit Begleitung an immer wieder anderen Orten zu präsentieren. Einen gelungenen Auftakt der Reihe TOTAL SAKRAL bot der Gottesdienst zum Erntedankfest in der Evangelischen Christuskirche.

Mit einer kleinen Zugabe nach dem Orgelnachspiel entließen die Sängerinnen und Sänger die zahlreichen Besucher beseelt in den Sonntag. Zuvor hatte Thomas Kammel für die freundliche Einladung gedankt und er ließ auch nicht unerwähnt, dass gerade dieses Wochenende für den NEUEN KAMMERCHOR HEIDENHEIM ein besonderes sei, denn genau vor 15 Jahren, am 3. Oktober 2005 war bei einem Konzert im Theater in Heilbronn die Geburtsstunde des neu formierten Ensembles. Corona bedingt musste das geplante Konzert im Congress Centrum zu diesem Jubiläum allerdings leider abgesagt werden.

Total sakral singt der Projektchor und Mitglieder des Neuen Kammerchores  am 15. November, Volkstrauertag,  in der Ev. Klosterkirche in Königsbronn beim Gottesdienst und ehrt bei der anschließenden Kranzniederlegung die gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege.





23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen