Regina Heiß.png

Regina Heiß

Seit 2019 studiere ich Jazz-Gesang und Vokal-Pädagogik bei Fola Dada und Silke Straub an der HfM in Nürnberg. Ich bin hauptberuflich Musikerin, unterrichte Jazz- und Pop-Gesang und schreibe noch mehr Songs als früher, von denen ich die schönsten bald als EP auf Spotify und co. veröffentlichen will. 

Das war die beste Entscheidung ever!

Martin Sörös.jpg

Martin Sörös

Jazz-Pianist

geboren 1991 in Heidenheim, Pianist, Keyboarder und Komponist, wurde von Kindesbeinen an durch sein Elternhaus musikalisch geprägt.
Von 2009 - 2011 war er Mitglied des Landesjugendjazzorchesters Baden-Württemberg. Mit diesem und anderen Ensembles tourte er als Schüler unter anderem durch Lettland, Belgien, Rumänien, Ecuador und Italien.
Nach dem Abitur am musischen Schillergymnasium in Heidenheim studierte er von  2010-2014 an der Hochschule für Musik Nürnberg und schloss seinen Bachelor of Music mit der Note „sehr gut“ ab. Unterrichtet wurde er dort von Prof. Martin Schrack, Prof. Klaus Graf und Prof. Steffen Schorn.
Von 2014-2017 absolvierte er seinen Master Studium an der HDMK Stuttgart und beendete dieses mit der Note „sehr gut“.
Mit dem Jan Prax Quartett spielte er 2013 auf den Leverkusener Jazztagen vor David Sanborn, Steve Gadd und Bob James. Im Januar 2014 wurde dieses Konzert in der WDR JazzLine im Fernsehen ausgestrahlt.
In dieser Besetzung gewann er im Frühling 2014 den Sparda Jazz Award 2014, den Czech Jazz Contest 2014 , den 2. Preis beim 1. Hansjürg Hensler Wettbewerb, sowie den 3. Platz bei der New York Jazz Competition.

DennisSörösPORTRAITbunt.jpg

Dennis Sörös

Bariton

Dennis Sörös studierte Opern- und Konzertgesang bei Prof. Stephan Kohlenberg und Prof. Júlia Várady an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Wichtige musikalische Impulse erhielt er in Meisterkursen bei Ks Brigitte Fassbaender, Thomas Hampson und Marlis Petersen. Er war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Richard-Wagner-Verbandes Karlsruhe. Der Bariton wurde 2013 im Jahresheft der Fachzeitschrift „Opernwelt“ als „Nachwuchskünstler“ nominiert und war erster Preisträger („Mendelssohnpreis“) des Mendelssohn-Wettbewerbs Berlin 2014. Neben zahlreichen Konzerten im süddeutschen Raum führten ihn Engagements zu den Osterfestspielen der Berliner Philharmoniker nach Baden-Baden, ans Badische Staatstheater Karlsruhe und ans Theater Osnabrück. Seit 2017 gehört Dennis Sörös dem Opernchor des Staatstheaters Mainz an, wo er neben seiner Chortätigkeit auch solistisch zu erleben ist.

© 2020 by cølú 

Fotografien von: Daniel Paus, Kalle Linkert, Franz Wagner, Georg Schabel, 

Dr. Thomas Bünnigmann, Thomas Kammel, Cosima Kammel,  Luisa Kammel, Theresa Kammel

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram