Doppel-Gold in Maastricht

Der NEUE KAMMERCHOR Heidenheim gewinnt beim 1. internationalen Chorwettbewerb in Maastricht gleich doppeltes Gold

Die Fahrt nach Holland hat sich mehr als gelohnt. Unter großem Jubel feierte der Neue Kammerchor Heidenheim am vergangenen Wochenende gleich zwei Erfolge beim internationalen Chorwettbewerb in Maastricht.

Wieder einmal stellten sich die 71 jugendlichen Sängerinnen und Sänger einer starken Konkurrenz von Chören aus der ganzen Welt und stellten ihr Können unter Beweis. Unter den insgesamt 26 Chöre aus 7 Nationen waren neben Chören aus Holland und Deutschland auch Spitzenensembles aus Finnland, Russland, Korea, China und Japan.

Die Vorbereitungen auf diesen Wettbewerb waren gar nicht so einfach, da sich das Ensemble durch den studienbedingten Weggang erfahrener Chormitglieder stark verändert hatte. So hatte der musikalische Leiter und Gründer des Chores Thomas Kammel die Aufgabe innerhalb der wenigen Monate an das bisherige Niveau anzuknüpfen und so erneut ein leistungsstarkes Ensemble zu formen. Bewusst entschied sich Kammel auch dafür, ganz junge Chormitglieder in die Wettbewerbsbesetzung zu integrieren, um sie an der spannenden Erfahrung teilhaben zu lassen und sie sofort auf hohem musikalischen Niveau einzubeziehen. Hier profitiert der NKC von der Aufbauarbeit, die am Schiller-Gymnasium von den Musikkolleginnen Frau Schuler, Frau Schulze-Velmede und Frau Sommer in den unteren Jahrgangsstufen geleistet wird, aber auch davon, dass immer häufiger Jugendliche aus anderen Schulen den Weg in den Neuen Kammerchor finden. Derzeit sind zehn Prozent im NKC externe Schüler, weitere zehn Prozent bilden Studenten und FSJler.

Nach den intensiven Proben im Vorfeld und einer perfekten Planung durch Sylvia Lohse, die eine reibungslose Reise ermöglichte, präsentierte Thomas Kammel den hoch motivierten Neuen Kammerchor in gleich zwei Kategorien der hochkarätigen Jury.

Doch die Bedingungen im Congress Centrum von Maastricht waren alles andere als einfach. Die extrem trockene Akustik machte für die Juroren jede einzelne Stimme hörbar und stellte auch die Sängerinnen und Sänger vor eine Herausforderung. Dennoch konnten die jungen Heidenheimer in Maastricht mit ihrem außergewöhnlichen Programm glänzen und die Jury ohne Zweifel überzeugen: sowohl in der Kategorie Jazz- und Popchor, als auch in der Kategorie Jugendchor - gemischte Stimmen konnten sie ihr Engagement vergolden - jeweils mit Golddiplomen.

Der Jubel war schier grenzenlos, als das Ergebnis im vollbesetzten Congress Centrum von Maastricht bekannt gegeben wurde.

Doch auch hier gilt: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Am kommenden Samstag beginnen die Proben für die Aufführung der 5. Herr-der-Ringe-Symphonie zusammen mit dem Landesblasorchester Baden-Württemberg am 12. Mai im Heidenheimer Congress Centrum.

WochenZeitung.de

Aktuelle Beiträge
Aktuelles
Archive
Search By Tags
DSC07991 (3)_edited.jpg
DSC04758 (1).jpg
DSC07792_edited.jpg
VoBa-Weihnachtskonzert-0124.jpg
_DSC2188_edited.jpg
20191208_abo_vivaldi_114_foto_holger_sch
20190714_18_26_48_TAMRON SP 24-70mm F-2.
DSC04013 (1).jpg
DSC00686.jpg
DSC00676_edited.jpg
Rotary_Benefizkonzert_Genitalverstümmelu
DSC04086 (2).jpg
Rotary_Benefizkonzert_Genitalverstümmelu
DSC09949 (2).jpg
DSC09725.jpg
DSC08555 (1).jpg
DSC08864_edited.jpg
DSC07068 (1)_edited.jpg
03-03-mr-57.jpg
DSC04689_edited.jpg
DSC06720.jpg
IMGP4390.jpg
DSC02427.jpg
IMGP4591.jpg
IMGP4518 (1).jpg
DSC03113 (3).jpg
DSC09265.jpg
DSC02432 (1).jpg
03-03-mr-63.jpg
IMG_4827.jpg
DSC01724.jpg
IMG_3417 (1).jpg
Rio de Janeiro.jpg
Pretoria - Südafrika 2014
Neujahrsempfang Landesregierung 2014
Congress Centrum Heidenheim 2015
East London - Südafrika 2014
Namib Wüste - Namibia 2104
  • Facebook Clean
  • YouTube-Classic
  • Twitter Clean
  • Google+ Clean

© 2015 by SingSang  

Bilder: Daniel Paus, Kalle Linkert, Franz Wagner, Georg Schabel, Dr. Thomas Bünnigmann, Cosima Kammel,  Luisa Kammel, Theresa Kammel